Freitag, 19. Juni 2009

"Making of" und der Haken daran

Ich liebe es ja, in Entstehungsdokumentationen kreativer Leute zu stöbern...
Eigentlich war es deshalb auch geplant, hier den Werdegang meiner Kostümteile zu zeigen.
Aktuell bin ich allerdings froh, wenn ich ein Stück einfach so fertig bekomme. Ich greife nicht zum Fotoapparat, um die verschiedenen Stadien festzuhalten und dokumentiere nicht die manchmal ernüchternen Zwischenstände und mühseeligen Umänderungen bis zum gewünschten Ergebnis. Aus einem einfachen Grund: Es kostet viel Zeit. Und die habe ich aktuell einfach nicht dafür übrig.
Das bedauere ich durchaus, denn oftmals kann die bebilderte Erfahrung anderen kreativen Leuten helfen, Probleme zu umschiffen, bevor sie auftreten oder einfach Ideen liefern für das eigene Projekt.

An dieser Stelle möchte ich deshalb DANKE sagen, den Menschen, die sich diese Mühe immer wieder machen. Die uns teilhaben lassen an der Entstehung kleiner und großer Kunstwerke und oftmals die inspirierende Quelle sind, selber zu Nadel und Faden zu greifen.

Kommentare:

  1. Ich würde mich ja schon über ein winzig kleines Tutorial freuen. Nicht alles.. aber mal so ein schönes Detail näher beleuchtet, das wäre schon sehr nett. ;)

    AntwortenLöschen
  2. Das Jäckchen ist ein TRAUM...! Ich bin schon wahnsinnig gespannt auf die Stickerei... *freu*

    AntwortenLöschen
  3. Tja, kaum niedergeschrieben, warum ich keine Einblicke gewähre, habe ich mir prompt doch mal wieder die Zeit dazu genommen...
    So kann es gehen.

    AntwortenLöschen

Herzlichen Dank, dass Du Dir die Zeit nimmst, einen Kommentar zu hinterlassen!

Grüße aus dem nördlichen Norden!