Dienstag, 16. Juni 2009

Steampunk Strickjäckchen

Wer nun hofft, ich habe doch mit dem Stricken angefangen, den muss ich enttäuschen.

Beim Stöbern in meinen Stoffbergen tauchte immer wieder ein uraltes UFO (UnFertigesObjekt) auf. Es war eine zugeschnittene Strickjacke, die nun schon seit über 10 Jahren immer wieder in irgendwelchen Ecken verstaut wurde, unter Stapeln verschwand- zwischendurch sogar schonmal im Müll gelandet war (aber dann doch wieder rausgezubbelt wurde)
Der Strickstoff war wirklich schön, aber die Farbe leider nicht alltagstauglich für mich und der Schnitt über die Jahre sowas von unmodisch, dass er schon wieder modisch zu werden drohte...

Tja, und nun hat es sich mal wieder gezeigt, dass man manche Dinge mit gewisser Vorahnung so lange aufhebt:
Mit viel Gestecke, Geschnippel und Ausprobieren entstand dieses Jäckchen.
Die Ärmel sind nicht ganz fertig- da muss ich noch ein wenig mit dem Saumabschluss experimentieren. Auf dem Kragen hinten ist eine Stickerei- leider muss man das extra erwähnen, weil sie fast unsichtbar ist. Ich habe mit der Wahl der Stickfarbe völlig daneben gegriffen... Nun überlege ich, ob ich das Motiv nochmal auf dunklen Stoff sticke und dann appliziere. Zum Glück kann man das ja später noch machen.

Aber nun erstmal ein paar Bilder:

Kommentare:

  1. Das ist ja soooooo grandios!!! Würd ich da reinpassen, ich würds sofort haben wollen!

    Kommen dann noch die entsprechenden "einschlägigen" Accessoires und ein Hut dazu?

    LG
    Alwa

    AntwortenLöschen
  2. Ja, klar. So fehlt ja noch das Tüpfelchen auf dem I. Ich habe schon einiges schmückendes Beiwerk gesammelt. Das Kostüm hat ein Thema/Charakter- der ist jetzt noch nicht ersichtlich (auch weil die Stickerei Käse geworden ist)Ich hoffe, dass Gesamtbild wird noch so, wie von mir erhofft.

    AntwortenLöschen
  3. Das Jäckchen würde ich auch glatt so anziehen. :D Mir gefällt's!

    AntwortenLöschen
  4. Wow, sieht das Klasse aus.
    lg
    sonja-maria

    AntwortenLöschen

Herzlichen Dank, dass Du Dir die Zeit nimmst, einen Kommentar zu hinterlassen!

Grüße aus dem nördlichen Norden!