Dienstag, 26. Januar 2010

Januar Projekt 12/12

So, dann wollen wir mal kurz vor Monatsende das erste Teil meines Projektes 12/12 zeigen.
Ich hatte schon mal ein Spoilerbildchen gezeigt und nun gibt es das Teil in Ganz. Es ist eine superweite Marlenehose aus der Burda Easy fashion H/W 2007 und sie hat Bundfalten... Ob mir das nun wirklich gefällt, kann ich noch nicht sagen. Ich gehöre ja zu der Generation, die in den 80er nicht genug Bundfalten an den Karottenhosen haben konnte... *würgs* und da schwört man sich eigentlich: Nie wieder! Aber bei dieser Hose habe ich nun eine Ausnahme gemacht- sie hat einen schlanken Sattel und die Bundfalten beginnen nicht in der Taille. Nähen war problemlos- Größe 40 passte auf Anhieb- nur in der Länge habe ich etwas zugegeben. Herrlich bequem ist sie, der Stoff ist nicht erste Wahl- er ist braun/schwarz und somit eine Ausnahme in meinem Kleiderschrank. Aber wenn ich mich doch noch mit der Bundfaltenform anfreunde, gibt es das Teil nochmal in einer meiner bevorzugten Farben (schwarz, grau oder blau)

Zu den Fotos: Nicht wirklich gut- aber ich hoffe man erkennt was. Keine Schuhe an- daher überlang und vorne fallen die Falten komisch.


Kommentare:

  1. Ich glaube, an Bundfalten müsste ich mich auch erst wieder gewöhnen. Das sieht immer ein bisschen bollerig aus. Andererseits steht bei den anderen Hosen gerne mal der Bauch vor.
    Und bei Hüfthosen... dieser Muffineffekt ist ja auch nicht SO schmückend!

    AntwortenLöschen
  2. Ich habe die Hose schon "live" gesehen und muss sagen: sieht super aus!

    Glückwunsch zu 1/12!

    AntwortenLöschen
  3. Super super schön! Hoffentlich habe ich die Zeitschrift auch!

    AntwortenLöschen
  4. Wirklich hübsch geworden und ich finde, die Form steht dir total. So eine Hose würde ich mir auch nähen :)

    AntwortenLöschen
  5. Ja, Marlenehosen liebe ich... Ich habe sonst immer einen altbewährten Schnitt genommen- eben ohne Bundfalten. Ich rede mir bei dem Model jetzt einfach mal ein, die Falten bringen eine weibliche Note- nach Muffin sieht es wirklich nicht aus *g*

    AntwortenLöschen
  6. schick!
    vor allem, weil die bundfalten eben erst nach dem sattel anfangen. ansonsten sind die dinger ja eher gruselig ;)

    könnte mir auch gefallen, so rein von der art her. schön weit, das ist prima! (wobei ich die bundfalten rausoperieren würde. bei meiner größe schlicht tödlich.)

    AntwortenLöschen
  7. Weite Hosenbeine verlangen lange Beine.. sonst sieht man irgendwie wie in die Erde gewachsen aus. *ggg*

    AntwortenLöschen

Herzlichen Dank, dass Du Dir die Zeit nimmst, einen Kommentar zu hinterlassen!

Grüße aus dem nördlichen Norden!