Dienstag, 23. März 2010

Die Cachersaison startet endlich wieder richtig

Meine Familie und ich sind ja begeisterte Geocacher und endlich lässt der Frühling zu, dass man wieder vermehrt auf Schatzjagd gehen kann.
Heute war ich gleich nach dem Frühstück los- bin auch fündig geworden und wurde zudem mit reizvollerLandschaft und dem Bewusstsein belohnt, dass wir hier in einer wirklich schönen Ecke leben.

Hier noch ein zarter Frühlingsgruß- der Norden muss ja immer länger drauf warten...

Kommentare:

  1. Hier ist Sonnenschein angesagt! JAAAA! ( Vermutlich exakt bis Freitag 13 Uhr, ab dann habe ich nämlich Urlaub.)
    Und die ersten Osterglocken blühen auch schon. Sieht verdächtig nach Frühling aus. ;)

    AntwortenLöschen
  2. Osterglocken?! Herrje- der Norden hinkt ja echt hinterher...
    Übrigens: Ab Freitag gibt es dann richtig schönes Frühlingswetter- pünktlich zu Deinem Urlaub *fest dran glaub*

    AntwortenLöschen
  3. Cachen kann man doch auch im Winter... hehe.
    Da kann man wenigsten schön im Unterholz rumklettern ohne das man eine Zecke mit nach hause trägt.
    Viel glück noch.
    lg

    AntwortenLöschen
  4. lach.. jaja, das cachen :D... das geht wirklich immer ;)

    AntwortenLöschen
  5. ...jaaaa- aber wenn das Wetter freundlich ist, macht es doppelt Spaß.
    Ganz ehrlich- einen FTF haben wir uns so hart unterm Schnee hervorkämpfen müssen- das muss ich nicht immer haben ;)

    AntwortenLöschen
  6. Du also auch ... diverse Funkamateure in meinem Umfeld sind auch fürs Geocachen Feuer und Flamme; die Frau des einen hat hier in Darmstadt sogar den Stammtisch mitgegründet. *lach*

    Mir persönlich reicht Spazierengehen allerdings vollkommen, ich muß nicht im Unterholz herumkriechen. ;)

    AntwortenLöschen

Herzlichen Dank, dass Du Dir die Zeit nimmst, einen Kommentar zu hinterlassen!

Grüße aus dem nördlichen Norden!