Dienstag, 30. November 2010

Vorfreude

Diese Jahr war ich fleißig und habe meinen drei Männern endlich mal Adventskalender selber gemacht... Ich halte nichts von üppigen Geschenken oder Nippes als Inhalt- es sind also kleine Naschkalender geworden.


Begonnen habe ich schon im November- nämlich damit, 72 Minibeutelchen zu nähen. Für die spätere Nummerierung wurde ich auf der wunderbaren Seite "Scrap-News" fündig- dort gab es diese netten Zahlen als Druckvorlage. Übrigens stammt von dort auch die Collagen-Vorlage für Photoshop- Herzlichen Dank an Ina Gerstäcker für die tollen Freebies, Tipps und Tricks auf der Seite.

Heute habe ich emsig die Beutelchen befüllt, zugebunden und nummeriert. Mein Plan, sie je an einen Kranz zu hängen, habe ich aufgegeben. Statt dessen bekommt nun jeder einen Adventsteller- einen Bronzeplatzteller mit einem ganzen Haufen Säckchen. Da muss man dann nur noch die richtige Zahl finden...


Ich gehe übrigens nicht leer aus, an den Dezembertagen bis zum Heiligen Abend.Göttergatte hat mir auch einen Kalender bestückt- ich bin gespannt...

1 Kommentar:

  1. Lieben Dank für den tollen Tip mit den Zahlen - das habe ich für Frank gleich nachgemacht! (Ja, ich habe die Säckchen auch nur auf einem schönen Teller verteilt - macht sich echt gut!)

    Und? Wie ist der Kalender angekommen?

    Häppy 2. Advent
    Deine Anja

    AntwortenLöschen

Herzlichen Dank, dass Du Dir die Zeit nimmst, einen Kommentar zu hinterlassen!

Grüße aus dem nördlichen Norden!