Donnerstag, 30. Dezember 2010

Kurz mal in den Walk gebissen....

Als letzten Beitrag im Jahr hatte ich eigentlich Bilder von meinem schönen schwarzen Walkkleid geplant.
Daraus wird aber nun leider nichts...
Soeben habe ich das Kleid frustriert in die Ecke gepfeffert.

Aber der Reihe nach:
Zu Heilig Abend hatte ich das Kleidchen genäht und als krönenden Abschluss noch ein Samtband auf die Unterbrustnaht gesetzt. Wirklich wunderhübsch geworden- nur beim Anziehen kam dann die Erkenntnis, dass ein festes Band unter der Brust die Dehnbarkeit des Stoffes doch erheblich einschränkt (nicht das ich das nicht vorher wusste, aber manchmal ignoriert man Wissen eben einfach)
Ich konnte das Kleid mit Hilfe vom Göttergatten und wilden Verrenkungen an- und abends sogar ohne Schere wieder ausziehen. (Zum Glück hat das niemand mit der Kamera festgehalten...)
Um mir zukünftig solche Mühen zu ersparen, wollte ich heute einen Reißverschluss in die rückwärtige Mittelnaht setzten. Also einen langen Nahtfeinen geschnappt und froh ans Werk:

Erkenntnis Nummer 1: Nahtfein und Walk und dicker Übergang beim Samtband = keine Gute Idee.


Erkenntnis Nummer 2: Wenn man dann schon einen Reißer getötet hat, sollte man nicht so dumm sein, noch einen zweiten Versuch zu starten...

Nachher werde ich das Kleid aus der Ecke sammeln und einfach die Naht wieder zu nähen. Silvester muss ich dann eben meinen Gatten um Hilfe bitten. Und im nächsten Jahr besorge ich einen normalen Reißer und stichle den ein :)

Dienstag, 28. Dezember 2010

Projekt 12/12 Rückblick für 2010

Als persönliche Regeln hatte ich mir folgendes vorgenommen:
Ich möchte jeden Monat mindestens ein alltagstaugliches Teil nähen. Aufsparen oder Nachholen gilt nicht- wirklich jeden Monat mindestens eins. Kostümteile zählen nicht- jedoch Accesoires wie Taschen, Kopfbedeckungen etc.
Geschafft habe ich:
  • Januar: Marlenehose, Jeansrock
  • Februar: grauer Rock,Tunika (2x)
  • März: dunkelgraue Marlenehose und gleicher Schnitt noch mal in Leinen/Viskose, Langmantel Ramie, Leinenbluse in Fuchsia
  • April: Walkjäckchen in Fuchsia
  • Mai: Trench-Coat in Fuchsia
  • Juni: Erdbeerschürze, schwarzen Rock
  • Juli
  • August: Leinenhose in schwarz
  • September: schwarze Leinenjacke
  • Oktober
  • November
  • Dezember: Walkjäckchen dunkelblau, Walkkleid in schwarz
Ich habe leider meine selbst gesteckten Ziele nicht erreicht... Ich war manchmal fleißiger und  manchmal habe ich eben nichts geschafft fürs Projekt. Da waren andere Dinge wichtiger oder haben mehr Spaß gemacht. So ist das Leben und das ist auch gut so ;)
Mal schauen, was das neue Jahr so bringt. Meine Regeln überdenke ich- ich habe ja noch ein paar Tage 2010.

Nachträglich

Gestern brachte der freundliche UPS Mann ein großes Paket für mich und dann war nochmal Bescherung...


Was da wohl drin war...?!

Montag, 27. Dezember 2010

"Pausenbrottasche" oder auch "Lunchbag"

Die Weihnachtsfeiertage sind vorbei und die Geschenke sind geschenkt.
Nun kann ich Euch ein kleines Nähwerk zeigen- enstanden für meinen Mann, damit er sein Essen endlich nicht mehr in einem murkeligen Stoffbeutel mitbekommt.

Diese "Pausenbrottasche" enstand nach der schönen Anleitung von
Ayumi - Pink Penguin
"Lunchbag" war mein Suchbegriff bei Google und wie so oft zeigte sich, dass eine englische Bezeichnung die Quelle für traumhafte Netzfunde sein kann. Auf dem lesenswerten Blog finden sich noch weitere tolle Anleitungen. Vielen Dank an die Macherin und Euch viel Spaß beim Stöbern und Nachnähen.

Ach ja- heute wird das gute Stück übrigens eingeweiht. Mal sehen, wie es sich im Arbeitsalltag bewährt.

Freitag, 24. Dezember 2010

Fröhliche Weihnacht!

Ein Jahr neigt sich dem Ende, 
erstrahlt noch mal im Lichterglanz.
Genießt und sammelt Sternenfunkeln-
für das, was morgen kommen mag.

Ich wünsche Euch ein schönes Weihnachtsfest und die Ruhe und Muße, diese Festtage zu einer Zeit zu machen, die das Jahr friedvoll abschließt. Und dann startet voller Tatendrang in ein glückliches und zufriedenes Jahr 2011!


Und für die, die sich die Zeit bis zum Heiligen Abend ein wenig verkürzen wollen, ein Link zu einem bezaubernden kleinen Film. 
Wie ich finde eine wunderbare Umsetzung eines herrlichen Kinderbuches:

Mittwoch, 22. Dezember 2010

Winterwunderland

Der Schnee hat den Norden fest im Griff.


Das Foto ist am Sonntag entstanden- mittlerweile liegt noch eine satte Ladung weiße Pracht mehr.
Ich mag den Schnee, auch wenn er durchaus lästige Seiten hat. Aber er ist tausend Mal schöner, als tristes Wintergrau in Grau mit Schmuddelregen.
Und Weihnachten und Schnee- das wäre doch die Krönung.



...

Montag, 13. Dezember 2010

Glücksmomente

Wie tröstend, wenn auf unerfreuliche Ereignisse (siehe Beitrag gestern) dann unverhofft etwas Schönes passiert.
Ich habe (Los)Glück gehabt und bei diesem tollen Adventskalender  einen Paper Blank gewonnen!

Danke schön!

Nachtrag am 4. Advent
Schon wieder war mir das Losglück hold! Es ist kaum zu fassen- nun habe ich auch noch Software gewonnen- für einen Apple. *g* Hier war ja ein kleiner Apfel eingezogen- ein alter Mini, der leider zwischendurch immer wieder schlappmacht. Aber angefüttert bin ich und der Entschluss, den anstehenden Neuerwerb eines Rechners mit einem teilweisen Systemumstieg zu verbinden, ist gemacht.

Sonntag, 12. Dezember 2010

Unverhofft kommt oft...

Ich muss mal ein wenig jammern zum 3. Advent...
Gestern Abend hat meine Stickmaschine einfach beschlossen, die Disketten mit den Stickdaten nicht mehr lesen zu können. Das Floppylaufwerk mag nicht mehr. Und das, wo ich ganz frisch tolle Motive bei Urban Threads gekauft hatte...
Ja, ich weiß- diese Technik ist eh veraltet, aber meine Maschine muss man eben damit füttern.Und sie hat es ja auch immer brav getan und schön gestickt.
Nun muss sie nach sieben Jahren in die Werkstatt- wobei ich wirklich nicht weiß, wem ich das gute Stück anvertrauen kann. Hat jemand vielleicht einen Tipp für mich? Welche Werkstatt betüddelt liebevoll Brothermaschinen?

Freitag, 10. Dezember 2010

Freitags "Garnichts..."

Nachdem ich schon letzte Woche den Freitag stillschweigend verstreichen ließ, muss ich Euch auch heute enttäuschen. Ich habe einfach keine guten Ideen und es bringt ja auch  nichts, wenn ich mir krampfhaft etwas aus den Fingern sauge...Also vorerst keine "Freitags Fünf"

Aber es gibt ein kleines Beweisfoto, dass ich tatsächlich noch nähe...





Walkjacke in Dunkelblau mit schwarzer Samtborte. Einer meiner Lieblingsschnitte für dieses Material und mittlerweile das vierte Jäckchen danach.
Ich habe in letzter Zeit einige Kleinigkeiten mehr genäht, aber die kann ich hier nicht zeigen, weil sie nämlich für Weihnachten sind ;)

Guten Start ins Wochenende und Grüße aus dem verschneiten Flensburg.