Mittwoch, 30. März 2011

Lösung: Sakko für Sohnemann

Das blaue, zart geblümte Etwas ist eine der beiden Probemodelle, die ich im Vorfeld zum Projekt
Sakko für Sohnemann zusammengestichelt hatte.
Er hat am 1. Mai Konfirmation und uns ging es wohl wie vielen Eltern, als wir grübelten, was er denn anziehen soll (kann, darf...) Er wollte keinen Anzug, aber schick sollte es schon sein.
Die Suche nach einem einzelnen Sakko scheiterte- in Herrensachen versackte mein großes, aber sehr schlankes Kind einfach. Die teenagertauglichen Abteilungen boten nichts, was gefiel.
So kamen wir zu dem Schluss: Mama näht ein Sakko.
Es gab Schnittbasteleien und geduldige Anproben. Wenn ein Junge ein fransiges Teil aus blauem, geblümtem Stoff mit zig Stecknadeln anzieht und er nicht mosert und jammert, zeigt das doch schon ganz schön Reife, oder!?
Tja und nun ist die Jacke also fertig und wir sind bereit für den nächsten Schritt: Hose, Hemd und Schuhe kaufen. Drückt uns die Daumen, dass wir da gut fündig werden ;)

 


...

Kommentare:

  1. Oh, das ist schick. ( Und wie immer perfekt verarbeitet!)
    Da wird dein Sohnemann am 1. Mai aber glänzen!

    AntwortenLöschen
  2. Super geworden, von der Stange hättet ihr so eine perfekt sitzende Jacke nicht bekommen. Und die Knopffrage ist ja auch geklärt....

    AntwortenLöschen
  3. Das ist ja toll geworden! :) Mein Mann möchte auch, dass ich ihm ein Sakko nähe.. aber irgendwie traue ich mich nicht ran..

    Grüße
    nane

    AntwortenLöschen
  4. Wirklich ganz, ganz toll geworden das Sakko!!!! Der Stoff fasst sich so schön an und die bezogenen Knöpfe machen sich wirklich sehr gut. Und: es sieht live nochmal so gut aus :))) Und: ja, es ist wirklich perfekt verarbeitet!

    Ein liebes guates nächtle von
    Anjalein

    AntwortenLöschen
  5. WOW! unglaublich, solche nähkünste machen mich sprachlos!! toll ist das sakko geworden!!

    lg von nora (die es gerade mal schafft, polsterüberzüge und wimpelketten zu nähen... ;O) )

    AntwortenLöschen

Herzlichen Dank, dass Du Dir die Zeit nimmst, einen Kommentar zu hinterlassen!

Grüße aus dem nördlichen Norden!