Mittwoch, 18. Mai 2011

Nordischer Garten

Wenn ich in den Blogs stöbere, wird mir derzeit vor Augen geführt, wie die Natur in den Gärten bei uns im Norden nachhinkt. Bei uns blüht alles stets eine Weile später...
Zur Zeit bei mir im Garten: Flockenblume, Jakobsleiter und auch Hasenglöckchen. Ich habe mir gestern ein kleines Sträußchen ins Haus geholt, denn die Wetterlage ist aktuell sehr regnerisch.
Und das "Hyacinthoides" hat mir dann heute morgen Model gestanden.




Einen schönen Tag!






...

Kommentare:

  1. Ich erzähle jetzt besser nicht, dass bei uns schon die ersten Rosen verblüht sind... ;)
    Und ich an den überwinterten Löwenmäulchen die ersten Knospen gesichtet habe. Jaja, der Norden, der hat halt ein herbes Klima!

    AntwortenLöschen
  2. *grumpf*

    Na, können wir halt später schwelgen (wenn Dickmaulrüssler & Co. nicht sämtliche Knospen zernagen)...

    AntwortenLöschen
  3. Läuse... MASSENHAFT! Die kamen direkt nach den Rollwespen und gemeinsam mit den Dickmaulrüsslern und den Raupen. Ein Wunder, dass überhaupt noch Knospen da sind! *grumf*

    AntwortenLöschen

Herzlichen Dank, dass Du Dir die Zeit nimmst, einen Kommentar zu hinterlassen!

Grüße aus dem nördlichen Norden!