Samstag, 16. Juli 2011

Grundlagen geschaffen...

Heute ging es weiter mit diesem Projekt: WERKELN

Es handelt sich dabei nicht, wie von einigen vermutet, um eine alte Schulbank, sondern um einen alten
Schreibtisch. Die unschöne braun/grüne Lackschicht habe ich Dank gutem Werkzeug aus der mütterlichen Werkstatt relativ leicht abbekommen.
Ich haderte Anfangs noch mit mir, ob ich den Tisch wirklich lackieren sollte. Ich mag Holztöne sehr gerne, doch da das Furnier an einigen Stellen ramponiert war, fiel am Ende die Entscheidung für die Farbschicht. Im Baumarkt kaufte ich Grundierung (um bösen Überraschungen mit der teilweise noch auf dem Holz vorhandenen "Lasur/Beize/Was auch immer" vorzubeugen) und seidenmatten Lack in Cremeweiß. Eigentlich wollte ich mir meine Traumfarbe mischen lassen, doch da gab es nur 2,5 l Gebinde...Viel zu viel für den Tisch.
Daheim kam dann leider schnell Kaufreue. Das Cremeweiß war mir einen Hauch zu gelbstichig. Auch wenn meine Traumfarbe nur eine Nuance anders war, sie sollte es sein. Es ist nämlich (zumindest laut Farbprobenzettelchen) fast genau das Ikea-Weiß. Also habe ich mir doch einen großen Pott mischen lassen... Na, nun kann ich "weißeln" bis der Arzt kommt ;)

Heute habe ich zunächst die Grundlage geschaffen und die Grundierung aufgebracht. Morgen kommt dann der Lack drauf und ich bin sehr gespannt, ob die Farbe wie erhofft aussehen wird.


...

Kommentare:

  1. IKEA-weiß ?? Nie gehört, und das obwohl wir so oft bei IKEA sind, dass eines der ersten geschriebene Worte unseres Juniors "IKEA" war ;-))
    Worin besteht der Unterschied zum "normalen weiß" ?

    AntwortenLöschen
  2. Öh- ja- also Ikea-weiß ist natürlich keine offizielle Farbbezeichnung ;)
    Aber die weißen Möbel bei Ikea (z.B. der Hemnes-Serie, oder Stenstorp etc.) haben so einen ganz leichten OffWhite-Ton. Den mag ich sehr gerne, er passt sich wunderbar anderen Farben und Holztönen an. Ob die Farbe in meinem Pott nun wirklich so ist, wie das Muster verspricht, werde ich erst morgen sehen. Die Farbmuster auf den Karten sind ja nicht immer so 100%ig- aber ich bin optimistisch ;)

    AntwortenLöschen
  3. Danke :-)Das weiß mag ich auch sehr gerne. habe aber nie darüber nachgedacht, dass es "anders weiß" ist und deshalb so gut zu unserem Möbel-Mix passt :-)

    AntwortenLöschen

Herzlichen Dank, dass Du Dir die Zeit nimmst, einen Kommentar zu hinterlassen!

Grüße aus dem nördlichen Norden!