Mittwoch, 7. September 2011

Hello Kitty...

Was Katzen angeht, bin ich zwiegespalten.
Ich hege Hassgefühle, wenn meine Beete von diesen Viechern als Klo benutzt werden oder wenn es sich eine, trotz Abdeckung, in meinem Strandkorb gemütlich macht und ihn verhaart und beschmuddelt verlässt... Auch wenn ich um die flügge gewordenen Jungvögel aus unserem Vogelkasten bange, bin ich nicht gut auf Katzen zu sprechen.
Aber ab und an erliege ich ja doch ihrem Charme und weil ich demnächst zu einer Katzenbesitzerin eingeladen bin, habe ich sogar ein Katzenspielzeug genäht.


Die Stickvorlage ist von "Urban Threads". Ich habe einen kräftigen Baumwollstoff genommen, ihn bestickt und dann verstürzt. Dabei habe ich ein Gummiband mitgefasst- damit kann man die Gräte ziehen, um die Katze ordentlich auf Trab zu halten. Gefüllt ist das Spielzeug mit Watte und ein Glöckchen sorgt noch für auditive Reize. Ich bin gespannt, wie lange das Teil den Zähnen und Krallen standhalten kann...




...

Kommentare:

  1. Das Du so ein "Katzenfreund" bist habe ich nicht gewußt, aber es ist schon ab und an sehr ärgerlich.
    Bin auch mal gespannt wie lange Dein schöner Fisch hält.
    Liebe Grüße
    Dagmar

    AntwortenLöschen
  2. Da ich die Besitzerin der Katze bin, die dieses schöne Spielzeug erhalten hat, schreibe ich stellvertretend "Miau, hab Dank, ich mag das Spielzeug". Es gibt nämlich auch dankbare Katzen, die ihr Klo im HWR benutzen :)

    AntwortenLöschen
  3. @Stephie: Hat sie sich denn nun mal drangetraut? Das arme Tier war ja ein wenig verstört- so viele Schnatterliesen und am Ende auch noch zwei Möpse (vierbeinige!)...

    AntwortenLöschen
  4. DAS ist herzig!!!

    superlieb! :-)

    lg nora

    AntwortenLöschen

Herzlichen Dank, dass Du Dir die Zeit nimmst, einen Kommentar zu hinterlassen!

Grüße aus dem nördlichen Norden!