Montag, 23. Januar 2012

Neues aus dem Bücherschrank

Mein Neuzuwachs zum Thema "Schnittmuster"
Diesmal keine klassische Konstruktion auf Papier, sondern das Drapieren mit Nessel direkt an der Büste.

Draping- Art and Craftmanship in Fashion Design
Annette Duburg
Rixt van der Tol
Verlag www.dejongehond.nl


Das Buch ist ein Traum, reich bebildert- klare Anweisungen. Nicht ohne Grund gilt es wohl als Bibel in dieser Technik. Es bietet eine allgemeine Einführung in Geschichte, lässt Modedesigner einleitend berichten, zeigt die benötigten Materialien und geht dann Schritt für Schritt vor.  Röcke, Oberteile, Kleider, Ärmel, Kragen, Mäntel und Jacken, Hosen und spezielle Drapierungen. Abschließend wird detailiert gezeigt, wie man Roben von namenhaften Designern "nachdrapieren" kann. Wer sich also gerne ein Kleid von Worth, Grès, Dior etc. auf den Leib modelieren möchte...

Mir fehlt jetzt "nur" noch die Maßbüste...


...

Kommentare:

  1. ... also wenn Du eine Lebendbüste brauchst.... :))

    Klar, Probetragen ist auch drin!
    ... guten Freunden gibt man halt ein Kleidchen... oder zwei... :))))

    AntwortenLöschen
  2. Vielleicht komme ich als "Lebendbüste" besser in Frage....hi hi

    Grüße
    Dagmar

    AntwortenLöschen
  3. Hey, Mädels- Ihr wisst schon, dass man da hemmungslos jede Mange Nadeln in die Büste pickst... ;)

    AntwortenLöschen
  4. Hmmm- ich wunder mich gerade über die Zeitangaben bei den Kommentaren... Irgendwie stimmt da was nicht- obwohl in den Blogeinstellungen die Zeit richtig ist.
    Wir haben 7:58 Uhr und der Kommentar von gerade hat die Zeit 10:53 ?! Sehr seltsam...

    AntwortenLöschen
  5. Klingt spannend! Da bekommen wir demnächst bestimmt so manchen Augenschmaus auf Deinem blog geliefert;)

    Sabine

    AntwortenLöschen
  6. Das Buch ist schon *ewig* auf meiner Amazon-Wishlist - allerdings ist es von 50 Euro auf mehr als das doppelte hochgeschossen, deshalb wird's da wohl auch erst bleiben.
    Aber ich hoffe auf gut bebilderte Berichte von der Front!!! :)

    AntwortenLöschen
  7. Bin auch ewig um das Buch geschlichen- die Preise waren von "Irre" bis "Wahnwitzig". Als ich es dann um die 35 Euronen sah, habe ich zugeschlagen- kam aus GB.
    Mittlerweile habe ich rausgefunden- Du bekommst das Buch auch beim Verlag- für 39€ ;) Schau mal auf der Seite www.dejongehond.nl

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen

Herzlichen Dank, dass Du Dir die Zeit nimmst, einen Kommentar zu hinterlassen!

Grüße aus dem nördlichen Norden!