Freitag, 9. März 2012

Kurzjacke- in freundlich grau/schwarzer Schurwolle

Ganz nach dem Motto: Was lange währt, wird endlich gut...
Meine Jacke aus Schurwolle ist fertig! 
Das Projekt hatte immer wieder längere Ruhepausen- doch nun ist es vollbracht. 
Die Kurzjacke hat Raglanärmel mit Aufschlägen und ist etwas "über Taille- nicht ganz hüftlang". Sie ist locker geschnitten und ich möchte sie zu meinen geliebten Marlenehosen tragen. Probetragen zu Jeans gefiel mir aber auch gut. 
Zu beachten ist das Innenleben: Ich habe die Futteransätze mit einer Paspel* verziert. Die Mitte innen am Kragenansatz schmückt ein selbstgestaltetes Label.

Schulterpolster hat das gute Stück übrigens keine (mehr)...
Sohnemann meinte mit leicht irritiertem Blick, als er mich in der Jacke MIT Polstern sah: 
"Mama- Du siehst ja aus wie ein Schrank..."
Äh- ja- wo er recht hat, hat er recht- also gleich wieder raus damit.





*I ♥ Paspeln



...

Kommentare:

  1. Die ist ja toll!!! Überhaupt gefällt mir Dein Blog sehr gut!!!

    Nana

    AntwortenLöschen
  2. Da ich sie auch schon in Natura gesehen habe, sage ich "SUPER". Die Paspeln an der Innenseite und das Label, toll.

    Grüße
    Dagmar

    AntwortenLöschen
  3. Ich bin ganz begeistert von den liebevollen Details. Aussen schlicht und elegant, innen raffiniert. Toll :)

    AntwortenLöschen
  4. Sehr schön! Tolle Verarbeitung!

    Sabine

    AntwortenLöschen
  5. Sehr schöne Jacke!!! Ich liebe grau. Gut gemacht!
    Top!
    Grüße,Essi

    AntwortenLöschen
  6. Eine tolle Jacke.
    Darf ich fragen was das für ein Schnitt ist.

    Claudia

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Claudia,
    das ist ein älterer Burdaschnitt- ich habe leider die Nummer nicht zur Hand, aber weiß, dass er nicht mehr im Programm ist.

    AntwortenLöschen

Herzlichen Dank, dass Du Dir die Zeit nimmst, einen Kommentar zu hinterlassen!

Grüße aus dem nördlichen Norden!