Freitag, 11. Mai 2012

Kordelzugbeutel- Probelauf


Schon ewig habe ich hier den Taschenschnitt M 4884 von McCalls liegen.
Man kann danach drei verschieden große Kordelzugbeutel nähen.
Nun habe ich endlich einen Probelauf gemacht.
In der Restetüte einer lieben Kollegin fanden sich diese drei abgestimmten Stoffe und ich habe den kleinsten der Beutel daraus zusammenpuzzeln können. Schnitt ist einfach und flott erledigt, erfordert aber exaktes Nähen, damit am Ende eins aufs andere passt ;) Aber exakt nähen sollte man ja eigentlich immer, oder?!

Übrigens hatte ich beim Sticheln (in Etappen) meinen Atelierhund als Gesellschaft. Wir brauchen noch etwas Übung: Kabel, Fußpedal, Schachteln, Stoffregale mit Vorhängen davor- alles wird erkundet und Frauchen muss stets ein wachsames Auge haben. Aber das wird auch noch entspannter (so wie jetzt gerade- da ratzt Aspe nämlich im Körbchen)





...

Kommentare:

  1. Hallo Ute ,
    was ist das denn für ein flotter Beutel!!!!!
    Und diese Stoffe(kenn ich doch )
    Denn Schnitt mußt du mir zeigen....Bitte...
    Lg Gitta

    AntwortenLöschen
  2. Klaro,
    Schnitt kannst Du gerne haben :) Bringe ich Montag mit.
    Ich möchte als nächstes noch die ganz große Version nähen- die hat dann auch einen richtigen Henkel ( also eher Handtaschengröße)

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Louise,
    ich bin so begeistert von Deinen Können....Wow...Du hast wirklich sehr viele tollen Sachen genäht. Der Rock, den Du für die Silberhochzeit genäht hast, gefällt mir ausgesprochen gut. Absolut nach meinem Geschmack.
    Ich habe zwar eine Nähecke, aber man trifft mich dort gaaaaaaaanz selten. Schade eigentlich.
    Ich wünsche Dir noch ein schönes langes Wochenende.
    Viele liebe Grüße,
    Lucia

    P.S. Vielen Dank für Deine lieben Worte!

    AntwortenLöschen

Herzlichen Dank, dass Du Dir die Zeit nimmst, einen Kommentar zu hinterlassen!

Grüße aus dem nördlichen Norden!