Donnerstag, 26. Juli 2012

Kompakt-Knipse

Ich fotografiere ja sehr gerne mit meiner MADAME- meiner Spiegelreflexkamera.
Manchmal aber, da wünsche ich mir eine nette kleine Handtaschenkamera- immer dabei, unauffällig- für spontane Bilder, ohne viel nachzudenken, zu planen oder eben auch schleppen zu müssen.
Nach langen Überlegungen habe ich mich nun endlich für eine Zweit-Kamera entschieden.
In die ganz enge Wahl kam die Olympus XZ1, die am Ende aber doch ausschied, weil sie nicht wirklich gut in meiner Hand lag. Den zweiten "heißen Kanidaten", die Fujifilm X10 konnte ich leider vor Ort nicht testen. Also habe ich sie mir bestellt und wie erhofft, zeigt sich die X10 als richtiger Handschmeichler.
Nun habe ich erst einmal eifrig die Anleitung studiert natürlich alles ganz anders als bei Canon... und die ersten Schnappschüsse gemacht. Der erste Eindruck vom Handling ist sehr gut, der Sucher ist natürlich nicht zu vergleichen mit dem an der DSLR- aber er ist immerhin vorhanden. Nun muss mich natürlich noch die Qualität der Bilder überzeugen, dann habe ich meine MADEMOISELLE...

Mademoiselle (FujiX10)- aufgenommen mit Madame (Canon 50d mit Tokina 35/2,8)

...

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Herzlichen Dank, dass Du Dir die Zeit nimmst, einen Kommentar zu hinterlassen!

Grüße aus dem nördlichen Norden!