Sonntag, 4. November 2012

Verkehrssicherheit in der dunklen Jahreszeit- auch für Vierbeiner

Die späten Gassirunden mit Aspe finden nun ja bei Dämmerung/Dunkelheit statt. Damit wir bei so schlechten Sichtverhältnissen trotzdem nicht übersehen werden, gab es heute- zusätzlich zur Reflektorleine- noch ein weiteres Sicherheitsutensil.
Aus einer ausgedienten Ikea-Kinderweste und kuschelweichem Fleece habe ich nach Aspes Maßen einen kleinen "Mantel" genäht. Er ist fix umgelegt und die Premiere vorhin hat gezeigt, dass er unser Dackelmädchen nicht in geringster Weise stört.




...

Kommentare:

  1. Hui, Aspe ist ja wirklich ein schickes Dackel-Mädel!

    AntwortenLöschen
  2. Hallo, die Idee ist einfach klasse!!!! LG, Sabine

    AntwortenLöschen
  3. Eine suuuper Idee! Gerade für Dackel gibt es keine passenden Schutzwesten - und in der dunklen Jahreszeit sind sie fast unsichtbar...

    Herzliche Grüße von der Halbschwester und ihrem Rudel aus Leipzig

    AntwortenLöschen

Herzlichen Dank, dass Du Dir die Zeit nimmst, einen Kommentar zu hinterlassen!

Grüße aus dem nördlichen Norden!