Samstag, 12. Januar 2013

Designfilz

Designfilz ist ein wunderschönes Material.
Nicht gerade preiswert, aber der Schurwollfilz lässt sich wunderbar verarbeiten und durch seine Eigenschaften (z.B. kein Ausfransen der Schnittkanten, Standfestigkeit), kann man daraus tolle Dinge zaubern.

In der Wohnidee sind aktuell einige interessante Kreationen aus Designfilz zu finden- unter anderem ein solcher Korb:

Schlicht und edel- der Wollkorb

Die Anleitung findet Ihr hier.
Also: Fix Filz und Rollschneider geschnappt, Sechseck ausgeschnitten, eingeschnitten, dann gefaltet und festgeheftet- fertig ist ein schicker Korb für Wolle, Obst oder auch die Frühstücksbrötchen.


...

Kommentare:

  1. Hui - sehr schick - und ein schönes Geschenk!

    Ich werde wohl Schurwollfilz mal auf meine Einkaufsliste setzen...

    Wie groß ist denn die Öffnung so ca? Knappe 20cm?

    AntwortenLöschen
  2. Sieht super aus.
    Ach noch eins....die Idee mit dem Bücher Flohmarkt...ein voller Erfolg!
    Freu dich auf Montag(lach)
    LG
    Gitta

    AntwortenLöschen
  3. Seit ich einmal echten Wollfilz in er Hand hatte kaufe ich keinen Dekofilz mehr. Das Zeug ist einfach gruselig im Vergleich :D Vielen Dank für den Link mit der Anleitung, ich glaube ich habe noch ein passendes Reststück von meiner Laptophülle zu Hause. Jetzt weiss ich endlich, was ich damit mache...

    AntwortenLöschen

Herzlichen Dank, dass Du Dir die Zeit nimmst, einen Kommentar zu hinterlassen!

Grüße aus dem nördlichen Norden!