Donnerstag, 28. März 2013

Schutzhülle iPhone

Die passende Schutzkleidung für mein iPhone zu finden, war weitaus komplizierter, als damals bei meinem iPad...
Zunächst hatte ich mir ein Klappmäppchen geholt. Leider zeigte sich das als unpraktisch, denn im aufgeklappten Zustand war der Deckel immer im Weg und das handliche Gerät wurde leider unhandlich. Der nächste Versuch war eine Halbschale zum Festklicken. Die überzeugte von der Qualität her aber gar nicht...
So landete mein Telefon zunächst "nackt" in einer schlichten, schnell genähten Wollfilzhülle.
Mir sind Kantenschutz und super Griffigkeit jedoch wichtig und deshalb habe mir jetzt noch einen hochwertigen "Bumper" geholt.
Mit dieser Schutzkante passt das iphone aber leider nicht mehr in die Wollfilzhülle...
Also musste eine Neue her- diesmal auch ein wenig angehübscht mit "Mädelskram"


100% überzeugen tut mich die Hülle aber noch nicht. Ich musste sie recht groß machen, sonst ließe sich das Telefon zu schwierig einschieben, denn der Bumper ist etwas gummiert.
Das Thema ist also ausbaufähig- vielleicht anderer Stoff und andere Form?! Schaun wir mal- ich sammle erst mal ein paar Alltagserfahrungen. Ist ja mein erstes Smartphone... ;)


 ...

Kommentare:

  1. Ich habe mein Iphone seit etwa 3 Jahren und habe ganz kurz eine Hülle benutzt. Das war mir aber schnell zu nervig, weil ich es nicht immer geschafft habe, es rechtzeitig aus der Hülle zu befreien, wenn es geklingelt hat. Also habe ich mir den Bumper besorgt und das Display mit einer Folie beklebt und das funktioniert einwandfrei. Die Folie ist übrigens auch nach der ganzen Zeit noch unversehrt. Das liegt vermutlich am Bumper, weil durch ihn die Kanten nicht knicken können
    Liebe Grüße
    Angelika

    AntwortenLöschen
  2. Es ist genauso wie Angelika es beschreibt, durch den Bumber rutscht es an keinem Stoff und man bekommt das i phone nicht raus. Es gibt nicht viel Möglichkeiten - aber ich Hege die Hoffnung du findest eine. Liebe Grüße Dagmar

    AntwortenLöschen

Herzlichen Dank, dass Du Dir die Zeit nimmst, einen Kommentar zu hinterlassen!

Grüße aus dem nördlichen Norden!