Montag, 15. April 2013

Keilrahmen Pinnwand

Ich habe mir spontan einen einfachen Tacker gekauft (dann hat man mal einen im Haus...) und heute fix meinen ersten Keilrahmen bespannt.
Erst Volumenvlies stramm aufgezogen und danach den Stoff und zwei Bänder zum Halten von Briefen, Notizzetteln, etc.
Bei den Ecken war ich mir erst nicht ganz sicher, aber ich habe beherzt ein wenig Stoff eingekürzt
und eine Art Briefecke gelegt. Mit dem Ergebnis bin ich sehr zufrieden. Mal sehen, welcher Stoff auf den nächsten Keilrahmen getackert wird


Und, was werkelt Ihr so?

...

Kommentare:

  1. -vielen Dank für die Anregung, Keilrahmen sind vorhanden, nur so eine Pinnwand habe ich noch nicht gemacht... Das bedeutet ja, dass ich unbedingt neue Stoffe kaufen muss, damit ich eine machen kann, herrlich ☺
    Deine Pinnwand sieht super aus!
    LG
    Bente

    AntwortenLöschen
  2. Sehr schön , wollte ich auch schon immer mal in Angriff nehmen - dafür hatte ich mal eine korkpinnwand gekauft.
    Gestern habe ich eine Knotentasche genäht, ging recht schnell und einfach - das ist bei mir ja wichtig.
    Schönen Tag mit Sonne
    Grüße Dagmar

    AntwortenLöschen
  3. Gefällt mir sehr gut!!!
    Du hast für so etwas ein Händchen.(auch für andere Dinge)!!!!
    LG
    Gitta

    AntwortenLöschen
  4. Siehr super aus!!!!
    Ich wollte das auch schon immer mal machen, danke für den neuen Antrieb!!!
    LG Susan

    AntwortenLöschen
  5. Oh ja, ich tackere auch für mein Leben gern;-)
    Der Stoff ist superschön und klasse geeignet für so eine Pinnwand,
    ♥Kerstin

    AntwortenLöschen
  6. Bei meinem ersten Versuch habe ich länger gebraucht ;-)
    Ich habe eine passende Seite gefunden zum Thema Gebrauch von Keilrahmen. Die kannst Du Dir ja hier mal anschauen. Hier findet man auch noch tolle Anregungen für weitere kreative Tage!

    AntwortenLöschen

Herzlichen Dank, dass Du Dir die Zeit nimmst, einen Kommentar zu hinterlassen!

Grüße aus dem nördlichen Norden!