Mittwoch, 10. Juli 2013

Mein ganz persönlicher "Me Made Mittwoch"

Sag mal KÄÄÄÄÄÄSE...

Neuer Lieblingsschnitt- mal mit Tupfen- mal gestreift
Mittwoch und kein offizieller "Me Made Mittwoch"- es ist Sommerpause, wie ich geade festgestellt habe...
Das kommt, wenn man die Sonne genießt, statt zu bloggen...

Aber egal- so zeige ich Euch heute alleine meine Tagesgarderobe:
Ein sportlicher schwarzer Rock - mit vielen doppelt abgesteppten Teilungsnähten und aufgesetzten Taschen. Leider einen Ticken zu kurz für meinen Geschmack- das Foto beweist es mal wieder...
 Denn wie soll schon Coco Chanel gesagt haben: „Schöne Knie sind so selten wie die Perlen in den Austern.“
Aber trotzdem tragbar und bequem. Schnitt selber gebastelt aus Basisschnitt und abgekupferten Elementen von einem alten Lieblingsleinenrock.
Und ich präsentiere meinen neuen Lieblingsschnitt: DAS Shirt!
Vielleicht könnt Ihr bei den Fotos hier meine Begeisterung nicht ganz nachvollziehen- aber der Schnitt ist perfekt, um labbrigen Viskosejersey zu bändigen.
Die nächsten Tage gibt es wohl noch genauere Fotos und eine Beschreibung, was mich so begeistert...



...

Kommentare:

  1. Ach das ist ja was. Ich habe mir auch etwas für den MMM überlegt. Und siehe da, Sommerpause. Sowas! Also du bist nicht allein :-)))
    Schickes Shirt. Welcher Schnitt ist das??

    Lieben Gruß Claude

    AntwortenLöschen
  2. Sehr schön - genau Dein Stil und Farben - der Rock ist nicht zu kurz.
    Für die T- Shirts hast Du die neuen Bio Stoffe genommen?

    Sonnige Grüße
    Dagmar

    AntwortenLöschen
  3. Ich freu mich auf die Erläuterungen. Das Shirt und auch der Rock sehen klasse aus.
    Mema

    AntwortenLöschen
  4. Interessante Schnittkonstruktion und gute Idee mit der Dopplung.
    Für Schnitte nehme ich auch immer passende Garderobe als Basis.
    LG Ute

    AntwortenLöschen

Herzlichen Dank, dass Du Dir die Zeit nimmst, einen Kommentar zu hinterlassen!

Grüße aus dem nördlichen Norden!