Mittwoch, 28. August 2013

Me made Mittwoch- endlich wieder ein Beitrag hier im Blog...

So lange Pause.
So lange nicht den Schwung, die Zeit, die Lust gefunden, zu bloggen.

Instagram hat zwischenzeitlich immer ein wenig Futter bekommen- aber das ist ja auch eine fixe Sache und ganz spontan, schnell nebenbei gemacht.

Doch heute endet die Sommerpause beim "Me made Mittwoch" und das ist die Gelegenheit für mich, wieder aktiv zu werden.

Und so präsentiere ich meinen sommerlichen Leinenrock nach dem Schnittmuster "Kate" von "Schnittchen". Ein simpler Schnitt, der von den angesetzten Stufen lebt und dank schön geformter Bundblende prima sitzt. Das Original ist kürzer als meine Variante- ich mags lieber kniebedeckt und so wurde die untere Stufe verbreitert. Der Saum wird mit einem dunklen Streifen optisch "aufgefangen" und ein Samtband lockert die mittlere Stufe ein wenig auf.

Selbstauslöser ist nicht leicht... und das Lächeln üben wir auch noch...


Bügeln ist die halbe Miete...

Schöne Stöffchen im Detail

Hilfreiche Technik

Auch innen nett anzuschauen

Diese Weisheit gilt immer!

So, dann gehe ich mal schauen, was die anderen Damen so geschneidert haben...
Und wenn Ihr schauen wollt, was ich an den vergangenen MMM-Tagen präsentiert habe, dann klickt einfach rechts bei "Themen" auf das entsprechende Label. 

Einen schönen Spätsommertag!



...

Kommentare:

  1. ja, gell? ich versuchs gleich gar nicht mit dem verbergen — und nähte ich so akkurat wie du, stellte sich die frage überhaupt nicht ...
    horockige grüße, unten grade rübergenäht, damit keine zwischenwadenstoffbeule entsteht, genau richtig erkannt :)

    AntwortenLöschen
  2. "Der Saum wird mit einem dunklen Streifen optisch "aufgefangen" und ein Samtband lockert die mittlere Stufe ein wenig auf." Ja, das stimmt und es ist gleichzeitig ein wunderbares Beispiel für die fast poetische Beschreibung der Stoffzusammenstellung. Danke dafür und natürlich auch für den Spruch über Fehler.
    Gruß Mema

    AntwortenLöschen
  3. in schöner Rock, der gefällt mir richtig gut. der Helle Stoff mit dem feinen Muster gefällt mir ganz besonders. LG Kuestensocke

    AntwortenLöschen
  4. Wow, der Rock ist RICHTIG toll - ein richtig schönes Teil hast Du da gezaubert!



    Ich grüsse Dich ganz lieb,
    Renaade

    AntwortenLöschen
  5. Wunderschön!
    Liebe Grüße,
    BuxSen

    AntwortenLöschen
  6. Schöner Rock! Und hübsche Stöffchen.
    Bin leider gar kein Rocktyp.
    LG Judy

    AntwortenLöschen
  7. Lächeln kann man ja täglich immer wieder üben - aber dir gelingt es doch schon wunderbar.
    Zwei schöne Leinenstoffe hast du da kombiniert. Und die Ermahnung an törichte Menschen nehme ich mir jetzt mal zu Herzen. Obwohl... so wunderbare physikalische und sonstige Erkenntnisse gewinnt man ja selten ohne Fehler zu machen. Jedenfalls, wenn man der Schule entwachsen ist.

    AntwortenLöschen
  8. boah!!! wow!!! wie KANN man nur SO ETWAS KOMPLIZIERTES selber machen?
    ich staune immer wieder :)
    wirklcih toll geworden!

    ich hab dir gemailt!
    danke :)
    nora

    AntwortenLöschen

Herzlichen Dank, dass Du Dir die Zeit nimmst, einen Kommentar zu hinterlassen!

Grüße aus dem nördlichen Norden!