Donnerstag, 21. November 2013

Näh Dich glücklich!


Aktuell läuft es mit meiner Näherei nicht so rund, wie ich es mir wünsche...
Nach Erfolgserlebnissen mit drei wunderbaren Walkröcken (blitzschnell genäht und großartig zu tragen) und einem Kulturtäschchen mit Paspelspielerei, kam ein großer Dämpfer...
Projekt Walkmantel ist frustriert weggepackt worden, weil ich festgestellt habe, dass mir weder das "Klappengedöns" noch meine doppelt abgesteppten Nähte gefallen.
Schlau, wenn einem das auffällt, als man sogar schon die Zweinahtärmel abgesteppt hat...
Nach Trennen ist mir nicht zumute und so musste das Projekt erst mal "aus den Augen".
Ich werde mich jetzt wieder nettem Kleinkram und simplen Projekten zuwenden und hoffen, dass dann wieder gilt: Näh Dich glücklich!


Und, was näht Ihr so?




...

Kommentare:

  1. ich kann mich erlich gesagt gar nicht mehr daran errinnern,wann ich so ein erfolgsprojekt hatte wie du es definierst.
    zum erfolg wird ein projekt immer dann,wenn ich es fertig habe bis dahin habe ich nie einen glatten weg.
    nicht mal bei einem simplem rock mit 2 nähten...
    und ja, ganz klar, ich trenne sehr oft,wenn etwas nicht so ist wie es sein soll(wie mein letztes projekt- 70% Überarbeitung nach 2 jahren) und manche Projekte wie mein weißes kleid mit rosen daruert 3 sommer,weil die Passform mich irre macht.

    AntwortenLöschen
  2. Also Bekleidung zu nähen habe ich keine Lust mehr , denn meistens passt mir dann doch der Schnitt nicht auf meine Figur.
    Klamotten kaufe ich lieber fertig genäht, da kann ich gleich anprobieren und wenn der Schnitt nicht gefällt, dann wird's halt nicht gekauft. Einen fertigen Schnitt zum selbernähen abzuändern, dazu fehlt mir der Antrieb.
    Ich habe momentan einen Winterquilt in Arbeit, der kurz vor der Vollendung steht.
    Ansonsten nähe ich maritime Taschen und Kameragurte für meinen Dawanda-Shop.

    Liebe Grüsse an die Förde
    von gitte

    AntwortenLöschen
  3. Ich habe mich gerade einigen Kleinigkeiten für Weihnachten gewidmet und es sind wohl kleine Erfolgserlebnisse. Als nächstes steht ein Prinzessinnenkleid für meine kleine Zaubermaus an. Mal schauen, was mir da so in den Kof kommt. Ich komme nähtechnisch ursprünglich aus dem historischen Bereich und freue mich super auf das Kleidchen. Ich hoffe, ich bin hinterher auch zufrieden.

    AntwortenLöschen
  4. Im Moment fehlt mir etwas der Antrieb. Ausser einige Kindermützen und "Knuddelhose" kommt aus der Nähmaschine nichts raus. Hoffe bald mein Projekt im Kurs "Softshelljacke" fertig zu bekommen.
    Schöne Zeit
    Grüße
    Dagmar

    AntwortenLöschen
  5. Ich habe gemerkt, dass mir die kleinen Erfolgsprojekte zwischendurch helfen, auch die kniffligeren mit Erfolg zu meistern. Wenns grad nicht weitergeht, schnell ein garantiertes Erfolgserlebnisprojekt dazwischen schieben, und schon gehts frohen Mutes weiter.
    Daher nähe ich Röcke jetzt nur noch als Zwischendrinprojekt - sonst würd ich nur noch Röcke nähen *lach*

    AntwortenLöschen
  6. gaaaaaaaaaaaaar nix!! ich bin absolut nähresistent.... völlig talentfrei, was nähen anbelangt. leider. aber ich bewundere die, die`s SO SCHÖN WIE DU können!!

    :)
    nora

    AntwortenLöschen

Herzlichen Dank, dass Du Dir die Zeit nimmst, einen Kommentar zu hinterlassen!

Grüße aus dem nördlichen Norden!