Sonntag, 30. März 2014

Verhältnis 1:1

Heute morgen habe ich mal wieder die Kamera mit auf die Hunderunde genommen.
Es war dunstig und diesig, die Sonne hatte sich noch nicht durchgekämpft.
Doch ein paar Tautropfen sorgten für ein schönes Lichterspiel.


Bei der Bildbearbeitung stellte sich mal wieder die Frage, ob ich beschneiden soll und wenn ja,
in welchem Seitenverhältnis. Bei dem Bild oben wurde es dann tatsächlich das 1:1 Format-
Instagram lässt grüßen...
Und, wie seht Ihr das?
Seitenverhältnis 1:1 nur für schnelle Smartphonebilder oder ist es auch außerhalb des Handydisplays schön fürs Auge?


Noch einen schönen Sonntag und einen guten Start in die Woche
(inkl. zügige Gewöhnung an die Sommerzeit)




Eure Ute


...

Kommentare:

  1. Hallo Ute,
    ich finde das Foto wunderschön und im Format 1:1 perfekt! Warum nur fürs Smartphone, wenn es zum Motiv passt!!!
    Mit welchem Objektiv hast du fotografiert? Hast du ein Macro?
    Liebe Grüße,
    Kiki

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Schön, dass es dir gefällt.
      Ja, ich habe ein Macro. Das 60er von Canon. Bisher noch immer meine Lieblingsobjektiv :)

      Löschen
  2. Ich mag 1:1. Und das, obwohl ich NICHT bei Instagram bin.
    1:1 hat was. Ich könnte das an nichts Bestimmtem festmachen, aber ich find's schön und verwende das selbst auch relativ oft.
    Und zu Deinem Motiv paßt es einfach :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. 😋 Ja, schade eigentlich, dass man Dich nicht auf Instagram findet... 😉

      Löschen
  3. Ich habe zwar kein Smartphone, mag quadratische Bilder aber auch sehr gerne. Kommt allerdings immer auf das Motiv an.
    Bei deinen Tautropfen sieht es jedoch prima aus!

    AntwortenLöschen

Herzlichen Dank, dass Du Dir die Zeit nimmst, einen Kommentar zu hinterlassen!

Grüße aus dem nördlichen Norden!